help-content - 40276

name: Zollgebühren

content:

Innerhalb der Europäischen Union

Es gibt kein zusätzliches Zollgebühr über Produkte, die nach Länder der europäischen Union geschickt werden. Die Kunden müssen kein Aufpreis bei der Lieferung der bestellten Produkte bezahlen.

Außerhalb der Europäischen Union

Lieferungen in Länder außerhalb der europäischen Union unterliegen keiner Italienischen MwSt. Aber sie können dem Einführsteuer oder den Zollgebühren unterliegen, die bestimmen werden, sobald die Packung das Bestimmungsland erreicht. Solche Zollgebühren müssen vom Empfänger dem Spediteur oder den kompetenten Behörden bezahlt werden.

Bemerkung: Lieferungen in den USA

Wenn die vorgenannten Produkte in den USA geliefert werden, unterliegen sie den Zollgebühren und den Einführsteuern. Der Empfänger muss die vorgenannten Gebühren bezahlen. Die USA-Zollbehörden verlangen ein Sozialsicherheitsnummer oder ein "Non US Citizen Import Number" – "CBP Customs Border Protection Assigned Number". Bitte beachten Sie, dass Bestellungen über 250 Dollar eine leichte Verspätung haben konnten.

Gescheiterte Zollabfertigung

Die Kunden sind verpflichtet, alle notwendige Auskünfte den Zollbehörden abzugeben und die verlangten Zollgebühren zu bezahlen, damit sie die Zollabfertigung ausführen können. Wenn Ihre Packung nicht abgefertigt wird, wird sie zurück zu unserem Lager geschickt. Für weitere Auskünfte sehen Sie unsere Rückgabepolitik.

WICHTIG: wenn Sie einen Produkt, den Sie bestellt haben, wechseln möchten, können die Internationale Zollbehörden die Bezahlung der Einführungsteuer auf die neue Packung verlangen.